Mitarbeiter binden:
Werdende Eltern und junge Familien unterstützen

Lesezeit: 3 Minuten

Der aktuell herrschende Fachkräftemangel sorgt dafür, dass Arbeitnehmende heute in der Regel frei wählen können, für welchen Arbeitgeber sie sich entscheiden. Neben einem attraktiven Gehalt und flexiblen Arbeitsformen spielen auch Zusatzleistungen ein Rolle. Herkömmliche Benefits reichen dabei in der Regel aber nicht mehr aus. Gefragt sind echte Mehrwerte – Angebote, die es anderswo nicht gibt. So können auch betriebliche Versicherungen insbesondere junge Talente dazu motivieren, sich langfristig an ein Unternehmen zu binden. Zunehmend in den Fokus rücken dabei Budgettarife im Bereich der Gesundheitsfürsorge für junge Familien. Mit einem solchen Angebot stellt der Arbeitgeber seinen Mitarbeitenden ein jährlich festgelegtes Budget zur Verfügung, das diese individuell und flexibel nach ihren Bedürfnissen für ausgewählte Gesundheitsleistungen einsetzen können. Das kann z. B. ein Kinderkrankentagegeld sein, wenn das erkrankte Kind zu Hause betreut werden muss. Es gibt aber auch Tarife, die ein Zusatzbudget für Leistungen rund um Schwangerschaft und Geburt wie beispielsweise zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen oder die nachgeburtliche Beratung und Unterstützung durch die Hebamme vorsehen – und auch für werdende Väter attraktive Leistungen bieten: Kosten für Geburtsvorbereitungskurse oder die Inanspruchnahme eines Familienzimmers bei stationärer Entbindung. Eine solche Form der Unterstützung wird in dieser besonderen, lebensverändernden Situation akut benötigt und daher in der Regel besonders dankbar wahrgenommen – eine Erfahrung, die das Vertrauen der Mitarbeitenden stärkt und diese nachhaltig mit dem Arbeitgeber verbindet.

Aon unterstützt Unternehmen bei Fragen zu betrieblichen Krankenversicherungen

Natürlich bietet eine betriebliche Krankenversicherung auch allen anderen Mitarbeitenden Mehrwerte, z. B. besonders beliebte medizinische Leistungen wie eine Brille oder die professionelle Zahnreinigung. Auch die Arbeitgeber profitieren von der Gesundheitsförderung. So bringen die Mitarbeitenden die für sie kostenfreien Leistungen in der Regel positiv mit dem Unternehmen in Verbindung und weisen idealerweise (je nach Leistungsangebot) auch weniger Fehltage auf. Den Bindungseffekt können Arbeitgeber nochmals verstärken, indem sie die Höhe des Budgets an die Betriebszugehörigkeit koppeln. Sollten Sie in Ihrem Unternehmen Interesse an einer betrieblichen Krankenversicherung als Benefitleistung für Ihre Belegschaft haben, kontaktieren Sie uns jederzeit. Die Aon-Experten beraten Sie gerne ausführlich und persönlich über Ihre Möglichkeiten.

Uwe Jüttner, Product and Carrier Manager bei Aon, hat ein “Kompendium der betrieblichen Krankenversicherung” zur professionellen und praktischen Umsetzung im Unternehmen verfasst (Verlag: Wolters Kluwer 2021). Wir verlosen drei Exemplare unter allen Interessenten. Senden Sie dazu eine E-Mail an: blog@aon.de.

Beitrag teilen

Ansprechpartner

Uwe Jüttner
Product & Carrier Manager | Health Solutions
+49 69 29727 6490

Ein Kommentar

  1. Sehr schöner Beitrag, alles auf den Punkt gebracht. Die Wertschätzung für die Mitarbeitenden sollte auch immer ihre Familie mit einschließen.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechzehn + 4 =