Diversity in Unternehmen fördern: Der Weg zu einer zukunftsfähigen Belegschaft

Lesezeit: 2 Minuten

Die Arbeitswelt ist in einem ständigen Wandel. Allein in den letzten 10 Jahren hat sich die wirtschaftliche Bedeutung von Vielfalt, Gleichberechtigung, Integration und Zugehörigkeit (DEIB) in den Köpfen der Vorstände durchgesetzt. DEIB ist inzwischen fester Teil vieler Unternehmenskulturen. Fakt ist, dass eine resiliente und zukunftsfähige Mitarbeiterbasis maßgeblich zum Unternehmenswachstum beiträgt. Weltweit führend ist hier die EMEA-Region: 98 Prozent der Arbeitgeber unterstützen Initiativen und Projekte zu den Themen Vielfalt, Gleichberechtigung, Integration und Zugehörigkeit; 86 Prozent haben hierzu bereits interne Richtlinien erarbeitet (siehe Grafik).

Doch wie können DEIB-Strategien initiiert, verbessert und eine entsprechende Unternehmenskultur gefördert werden? Antworten finden Sie im Aon DEIB-Report 2024. Die Autoren zeigen auf, dass proaktives Handeln immer bedeutsamer wird, um Mitarbeitenden zu unterstützen, ihr volles Potenzial bei der Arbeit auszuschöpfen, einen Sinn in ihrem Tun zu erkennen und sich am eigenen Arbeitsplatz zugehörig und wohlzufühlen. All das stärkt nicht nur die Bindung zum Unternehmen, sondern fördert auch Produktivität und Engagement von Mitarbeitenden und zum wirtschaftlichen Erfolg bei.

Weiterführende Informationen zum Thema DEIB

Beitrag teilen

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechzehn − vierzehn =